Star Wars Rock für die Comic Con in Stuttgart

Letztes Wochenende war es endlich wieder so weit: Comic Messe in Stuttgart! Schon lange hatte ich mir vorgenommen, dass ich an beiden Tagen etwas selbstgenähtes tragen möchte. Für den ersten Tag habe ich mir etwas leichtes ausgesucht: den Rock „Clémence“ aus dem Buch „Liebe auf den ersten Stich“ von Tilly Walnes. Das ist übrigens ein tolles Buch für alle, die mit dem Nähen von Webware anfangen wollen. Der Schwierigkeitsgrad steigt.. Read More

Komplettes Outfit! Rock Clemence und Bluse Donna

Heute habe ich mein erstes komplettes Outfit aus Webware fertig gestellt und ich bin stolz wie bolle :D Da ich gerade erst fertig geworden bin und das Outfit morgen für meine Abschlusspräsentation meines Betriebswirt tragen werde, gibts Tragefotos und Infos zu den Schnittmustern und Stoffen später. Ich bin nämlich ganz schön aufgeregt…

Brote und Knoblauch-Chili-Butter zum Grillen

Letztes Wochenende hatten wir eine fantastische Grillfeier bei uns im Garten. Zu Grillgut und von unseren Gästen mitgebrachten Salaten habe ich zwei sehr leckere Brote gebacken. Beide Rezepte habe ich beim Stöbern auf Pinterest gefunden. Das Bierbrot mit Zwiebeln und Käse von Fee habe ich noch um knusprige Speckwürfel ergänzt. Ich habe ein eher dunkleres Bier genommen und es hat einen ganz besonderen Geschmack gegeben und das Brot ist sehr.. Read More

Blick hinter die Kulissen und Shop-Ankündigung

Ich habe heute einen ganzen Schwung neuer Utensilien-Täschchen genäht. Durch das Bemalen mit Acryl-Farbe ist der Stoff meiner vorherigen Taschen ziemlich dick geworden. Da mir meine Nähmaschine schon durch mehrere Not-Stops signalisiert hatte, dass sie das nicht so schön findet, habe ich es diesmal anders probiert. Erstens hab ich dünneren Stoff genommen. Vorher hatte ich Leinwand aus dem Künstlerbedarf. In meinem Stoffregal hatte ich noch zwei Meter von IKEAs BOMULL,.. Read More

Pinselrolle

Bei diesem unfrühlingshaften Mistwetter habe ich mich zuhause verkrochen und eine Pinselrolle als Geburtstagsgeschenk für meine Mutter genäht. Sie hat vor einiger Zeit das Töpfern für sich entdeckt und hat natürlich auch viele Pinsel um ihre Tonfiguren nach dem Brennen zu bemalen. Für den äußeren Teil der Pinselrolle habe ich erst ein Stück Leinwandstoff bemalt und besprayt. Vor allem das Malen der vielen Mandalas war wie immer sehr meditativ und zusammen.. Read More