Letztes Jahr im November habe ich euch ja das wohl am meisten getragene Sommer-Kleidungsstück aus meinem Kleiderschrank gezeigt: meine geliebte Hudson Pants nach dem Schnitt von True Bias.

HudsonPantsWeinrotEthnoMuster

Damit ich nicht den ganzen nächsten Sommer in der gleichen Hose wohne, habe ich mir eine zweite genäht.

Auch dieses Mal habe ich die Hose eine Nummer größer zugeschnitten und die entstandene Mehrweite vorne am Bund in Falten gelegt. 

 

Dieses Mal habe ich mich aber dazu entschieden, die Hose mit den vorgesehenen Bündchen an den Knöcheln auszustatten. Das macht die Hose ein wenig sportlicher.

Das beste ist, dass ich die neue Hose mit genau den selben Oberteilen kombinieren kann, wie die „alte“. So fügt sie sich super in meine Garderobe ein und ich brauche keine neuen Oberteile dafür.

Und mit meiner neuen Hose hüpfe ich nun rüber zur zweiten Runde 2 „Du für Dich am Donnerstag“. Die liebe Katja war nämlich genauso traurig darüber, dass der RUMS seine Pforten schließen musste, wie wir alle. Deshalb hat sie eine neue donnerstägliche Linkparty ins Leben gerufen. Darüber freue ich mich sehr. Vielen Dank, liebe Katja!

 

Verlinkt bei Du für Dich am Donnerstag