Wenn man gerade aus dem Fenster schaut könnte man meinen, wir hätten schon wieder Winter. Habe ich so lange geschlafen? Sind Frühling und Sommer schon wieder rum? Ein Blick in den Kalender – nein, ich habe nicht verschlafen, heute ist tatsächlich Frühlingsanfang! Bei uns vor dem Haus zeigt er sich zwar im weißen Kleid, aber das wird bestimmt noch grüner… Ich  mache einfach mal stur weiter im Programm und da ist als nächstes Ostern angesagt.

Basteln kommt neben der ganzen Näherei bei mir leider immer etwas kurz. Nichtsdestotrotz habe ich einiges an Material und Ausrüstung in meinen Schubladen. Ich habe also alles rausgekramt, was man auf Ostereier kleben oder malen kann. Außerdem habe ich mir einen großen Haufen Pompom-Küken besorgt. Und dann habe ich einen ganzen Tag in einer Art Wahn verbracht, überall Farbe an mir dran und Mini-Pompoms in den Haaren. Ich weiß auch nicht, ich kann einfach nicht sauber und aufgeräumt basteln… Das einzige kleberfreie Tischeck war das, über dem der Fotoapparat am Stativ hing.

Bei der Aktion herausgekommen sind ( tä-tä-rä-tä-tä-täääää ):

 

4 günstige und schnelle DIY-Ideen für Ostern

 

1) Ostereier mit Dingen bekleben, die man eh schon im Haus hat

 

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Ich habe Mini-Pompoms, ein Stück Spitze und ein Etiketten-Prägegerät gefunden. Es eignen sich aber auch viele andere Dinge wie Webbänder, Bommelborte, Konfetti, Stoffreste, Servietten, Washi Tape, Sticker und und und. Außerdem braucht ihr natürlich Eier. Ich habe meine mühsam selbst ausgeblasen und gereinigt. Nicht meine Lieblingsbeschäftigung. ( Ich hatte eine Fehlerquote von 33,33% :D ) Nachdem ich fertig war habe ich im Internet entdeckt, dass man fertig ausgeblasene Eier kaufen kann! Meine Version war aber natürlich günstiger und zum Abendessen gab es eine leckere Kartoffeltortilla.

Zum Aufkleben habe ich Schmuckkleber genommen. Achtung Kalauer-Alarm: Mein Kleber heißt Hasulit, passend oder? Osterhasulit… Ja ok, der war schlecht, wer möchte kann sich jetzt gerne die Schenkel klopfen. Außerdem habe ich mich später geärgert, da ich ja eine Heißklebepistole zur Verfügung gehabt hätte, mit der die Pompoms-Kleberei sicherlich schneller gegangen wäre.

Und so sehen meine beklebten Ostereier aus:

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Das Pompoms-Ei gefällt mir am Besten, es ist so schön kuschelig und geht bestimmt nicht kaputt, wenn es mir beim Abhängen runterfällt.

 

2) Ostereier mit allen möglichen Farben bemalen

 

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Als nächstes habe ich mir Stifte und Farben genommen und die restlichen Eier bemalt und bestempelt. Kleiner Tipp: Das ausgeblasene Ei auf einen Schaschlikspieß aus Holz stecken, dann geht es mit dem Anmalen leichter.

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Ich war mir bei den Tuschestiften und den Aquarellfarben nicht ganz sicher, ob sie nach dem Trocknen wischfest sein würden. Deshalb habe ich meine fertig bemalten und getrockneten Ostereier mit 2 dünnen Schichten Sprühlack überzogen. Wer das nachmachen möchte sollte auf jeden Fall den Lack zum Sprühen nehmen. Denn beim Auftragen mit einem Pinsel könnten die vorher aufgemalten Muster leicht verwischen. Durch den Lack haben die Eier auch einen schönen Glanz und wahrscheinlich etwas mehr Stabilität bekommen.

Und hier kommen meine Ergebnisse:

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Diese drei habe ich mit Tuschestiften und normalen Filzstiften mit geometrischen Mustern und Pünktchen bemalt.

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Das linke Ei habe ich mit Aquarellfarbe gestaltet, das in der Mitte mit Sprühfarbe und das rechte mit Buchstabenstempeln und Acrylfarbe.

 

3) Pompom-Küken-Kranz

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Dazu braucht ihr einen Haufen Pompoms- oder Chenille-Küken, einen Styropor-Kranz und Kleber. Wer genau guckt, sieht dass mein Kranz nicht aus Styropor ist. Ich hatte mir zwar zwei Stück in verschiedenen Größen besorgt, aber nicht genug Küken. Also hat mir Herrbanane freundlicherweise mal wieder aus der Patsche geholfen und mir einen kleineren Kranz 3D gedruckt. Dieses mal habe ich auch an die Heißklebepistole gedacht und den Küken einen heißen Hintern verpasst. Wer keine Heißklebepistole zu Hand hat kann natürlich auch anderen Flüssigkleber nehmen, muss dann aber etwas mehr Zeit einplanen.

Ich habe die Küken einfach kreuz und quer auf den Kranz geklebt. Vielen musst ich dafür die Füßchen abschneiden, was ein bisschen makaber war… Herausgekommen ist dabei dieser lustige ( und etwas verstörende ) Osterkranz getreu dem Motto „Ist das Kunst oder kann das weg?“:

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Ich finde den Kranz ziemlich cool, vor allem das Kopfstand-Küken unten in der Mitte! Einen Nachteil hat Heißkleber aber: die Heißkleber-Spinnennetze, die überall entstehen. Ich glaube ich habe länger gebraucht, diese wieder vom Kranz zu zupfen, als es gebraucht hatte, die Küken aufzukleben.

 

4) Anhänger aus Fimo

Für mein letztes DIY habe ich mir eine tolle Idee von Lisa gemopst. Wenn ihr ihren Blog „Mein Feenstaub“ noch nicht kennt, schaut doch mal bei ihr vorbei, sie hat immer total coole DIY-Ideen. ( Ich oute mich hier mal als Fan-Girlie, ich finde vor allem Lisas Fotos immer wahnsinnig schön! ) Darunter auch diese Geschenk-Anhänger und diese marmorierten Geschenk-Anhänger.

Ich habe meine Oster-Anhänger im Prinzip ganz genauso gemacht, nur dass ich einen Ausstecher in Eierform verwendet habe.

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Das Fimo hatte ich noch von meinen Donut-Nähgewichten übrig. Ich habe es mithilfe eines Marmeladenglases ausgerollt, Eier ausgestochen ( wie beim Plätzchen backen ), meinen Wunschtext mit einem Buchstaben-Keksstempel aufgedruckt und mit einer Stopfnadel ein Loch oben in die Anhänger gepiekst. Diese habe ich dann laut der Gebrauchsanweisung gebacken und fertig waren die superschnellen Anhänger für unseren Osterstrauch:

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Die schönen Zweige für den Strauch habe ich übrigens alle aus unserem Garten, dort ist der Frühling nämlich doch schon angekommen.

Verratet mir doch mal in den Kommentaren, welche meiner Basteleien euch am besten gefällt!

4 Ideen für günstige und schnelle Osterdeko

Verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday