Hmmm, die ganze Wohnung riecht nach Äpfeln und Zimt, denn ich habe mal wieder gebacken: Einen saftigen Blechkuchen mit Apfelmus und Haferflocken, gewürzt mit einer Prise Zimt. Genau der richtige Begleiter für ein vorweihnachtliches Kaffeekränzchen. Und das Beste ist: Der Kuchen wird mit Vollkornmehl, Roh-Rohrzucker und Apfelmus ohne Zuckerzusatz gebacken. Man könnte also (fast) behaupten, er sei gesund 😉

Rezept Apfelmus Hafer Schnitten backen

Zutaten

  • 300g Vollkornmehl nach Geschmack (z.B. Weizen oder Dinkel)
  • 200g zarte Haferflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • 200g braunen Roh-Rohrzucker
  • 1 Teelöfffel Zimt
  • 1 Ei
  • 250g flüssige Butter
  • 600g Apfelmus (selbst eingekocht oder aus dem Glas ohne Zuckerzusatz)

Zubereitung

  • Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.
  • Aus allen Zutaten – außer dem Apfelmus – einen Teig kneten.
  • Die Hälfte des Teiges als Boden in die Backform drücken (ich nehme eine Blechkuchen-Form, es geht aber auch eine Springform, dann wird der Kuchen etwas dicker).
  • Das Apfelmus auf den Boden streichen.
  • Den Rest des Teiges als Streusel auf das Apfelmus bröseln.
  • Ca. 45 Minuten backen. (Ab und zu mal kontrollieren ob die Brösel zu dunkel werden. Wenn ja, dann einfach Alufolie über die Backorm spannen.)

Rezept Apfelmus Hafer Schnitten backen aus Vollkornmehl und Haferflocken

Ich freue mich schon auf die Adventszeit mit ihren vielen Leckereien und gemütlichen Stunden mit Familie und Freunden! Was ist denn euer liebstes Backrezept für den Advent? Schreibt mir gerne einen Kommentar, ich bin immer auf der Suche nach Inspirationen.

Rezept Apfelmus Hafer Schnitten backen aus Vollkornmehl und Haferflocken

Verlinkt bei CreadienstagHandmade on Tuesday, DienstagsDingefacile et beau Rezepte