Guten Morgen! Heute gibts wie versprochen das Rezept für meine Lieblings-Muffins. Sie sind ratzfatz gemacht – und meistens auch ratzfatz verputzt 😉

Zutaten

  • 375g weiche Butter
  • 300g Zucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 375g Mehl
  • 1,5 Pck. Backpulver
  • 1,5 EL Zimt
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • 150g Schokostreusel
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 375ml Rotwein
  • Kuvertüre und Haselnuss-Krokant

Zubereitung

Als erstes heizt ihr den Ofen auf 175°C vor und fettet ein Muffinblech entweder ein oder befüllt es mit Muffinförmchen. Dann rührt ihr Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig. Danach vermischt ihr Mehl, Backpulver, Zimt, Kakao, Schokostreusel und gemahlene Mandeln gut miteinander und rührt sie abwechselnd mit dem Rotwein unter die schaumige Butter-Zucker-Ei-Masse. Mit dem fertigen Teig befüllt ihr dann zu jeweils 2/3 eure Muffinförmchen und gebt das Ganze für ca. 30 Minuten in den Backofen.

Wenn die Muffins abgekühlt sind, überziehe ich sie am liebsten mit einer Schicht Schokolade und bestreue sie mit Krokant, Gummibärchen, zuckerstreuseln, Smarties oder was ich sonst zur Hand habe. Sehr lecker wird die Glasur auch, wenn ihr vorher ein wenig Marmelade auf die Muffins streicht.

Ein kleiner Geheimtipp ist auch, einen Teil vom Rotwein durch Rum zu ersetzen, das gibt einen ganz besonderen Geschmack. Das mache ich aber nur, wenn ich weiß, dass keine Kinder von den Muffins naschen werden 😉

Was ist denn euer Lieblings-Muffinrezept?

Verlinkt bei CreadienstagHandmade on Tuesday, DienstagsDinge