In einer Woche ist es endlich soweit, mein DaWanda-Shop wird seine Pforten öffnen. Ich bin schon mächtig aufgeregt und seit zwei Wochen fleißig dabei, Stoffe zu bemalen und Täschchen zu nähen.

Denn diese sollen das erste Produkt sein, das ich anbiete. Natürlich habe ich auch noch viele andere Ideen, was ich mit meinen selbst bemalten Stoffen anstellen könnte. Aber der Tag hat ja nur 24 Stunden… Ihr kennt das sicher 😉

Natürlich gibt es – abgesehen von den Produkten – noch einiges mehr zu bedenken, wenn man handgemachte Produkte verkaufen möchte. Und so beschäftigen mich auch Themen wie Marketing, Gewerbeschein, Finanzamt, usw. Wenn ihr euch auch überlegt, eure handgefertigten Unikate über DaWanda, Etsy, Kreativmärkte und Co. zu verkaufen, kann ich euch die Webseite „The DIY Woman“ von Katharina ans Herz legen. Bei ihr bekommt ihr tolle Informationen und einen Überblick über alles, was ihr beachten müsst.

Ich werde mich nun weiter meinem Stoffberg widmen 🙂 Und später werde ich noch ein paar Fotos von meinen Lieblingsmuffins machen, die ich am Wochenende für eine Gartenparty gebacken habe. Das Rezept erfahrt ihr dann morgen hier.

Verlinkt bei TT – Taschen & Täschchen